Porsche 356  Fahrzeugmodelle  1948 - 1965
Porsche 356 1100

Porsche 356 Modelle

Porsche 356 1100 Coupé / Porsche 356 1100 Cabriolet
Beschreibung
Im Frühjahr 1950 beginnt Porsche mit der Produktion in Stuttgart-Zuffenhausen.
Das erste 356 Coupé wird am 6. April 1950 fertiggestellt.
Die Rohkarosserien werden von der Firma Reutter geliefert.
Die Karosserie des 356 aus Stahlblech wird mit dem kastenförmigen Rahmen der Bodengruppe verschweisst.
Die Stoßstangen schliessen bündig mit der Karosserie ab und verhelfen dem Fahrzeug hierdurch zu Abtrieb an der Vorderachse.
Durch die Gesamtaerodynamik des 356 Coupé kann ein cw-Wert von 0,296 erreicht werden.
Die Frontscheibe ist noch durch einen Mittelsteg geteilt.
Das Fahrwerk ist mit Drehstabfedern ausgestattet.
Das ungepolsterte Armaturenbrett besteht aus lackiertem Stahlblech in Wagenfarbe, die durchgehende Sitzbank vorne ist auf Wunsch auch mit Einzelsitzen lieferbar.
Der Preis für das Coupé beträgt 10.200,- DM, für das Cabriolet 12.200,- DM.
Daten
Modelljahr 1950 - 1954
Modellbezeichnung Porsche 356 1100 Coupé / Porsche 356 1100 Cabriolet
Motor-Typ
Motor-Bauart 4-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 1086
Bohrung x Hub (mm) 73,5 x 64
Motorleistung (KW/PS) 29/40
bei Drehzahl (U/min) 4200
Drehmoment (Nm) 70
bei Drehzahl U/min 2800
Verdichtungs-Verhältnis 7,0:1
Ventilsteuerung OHV (Overhead valves) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage 2 Fallstromvergaser Solex 32 PBI
Zündung Einfach
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 3,25 D x 16 / 3,25 D x 16
Reifen vorne/hinten 5,00-16 / 5,00-16
Bremse vorne/hinten Trommeln / Trommeln
Spurweite vorne/hinten (mm) 1290 / 1250
Radstand (mm) 2100
Maße L x B x H (mm) 3950 x 1660 x 1300
Leergewicht (kg) 830
Beschleunigung 0 - 100 km/h 23,5 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 140
Gebaute Stückzahl