Porsche 356  Fahrzeugmodelle  1948 - 1965
Porsche 356 1500

Porsche 356 Modelle

Porsche 356 1500 Coupé / Porsche 356 1500 Cabriolet
Beschreibung
Im Modelljahr 1952 stellt Porsche eine neue und stärkere Motorisierung vor.
Durch eine rollengelagerte Kurbelwelle mit 74 mm Hub kann der Hubraum auf 1,5 Liter angehoben werden, die Bohrung mit 80 mm entspricht den 1300er Motoren.
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 170 km/h, schneller ist kein anderes in Deutschland gebautes Serienfahrzeug.
Der 356 erhält eine einteilige, in der Mitte senkrecht geknickte Windschutzscheibe (Knickscheibe).
Die Stoßstangen sind von der Karosserie abgesetzt.
Der Haubengriff wird vergrößert.
Zur Kühlung der Bremsen erhalten die Stahlräder Lüftungslöcher.
Im Fond werden Sitzpolster und eine umklappbare Lehne eingebaut.
Der Preis für das Coupé beträgt 12.700,- DM und für das Cabriolet 14.700,- DM.
Daten
Modelljahr 1952
Modellbezeichnung Porsche 356 1500 Coupé / Porsche 356 1500 Cabriolet
Motor-Typ
Motor-Bauart 4-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 1488
Bohrung x Hub (mm) 80 x 74
Motorleistung (KW/PS) 44/60
bei Drehzahl (U/min) 5000
Drehmoment (Nm) 102
bei Drehzahl U/min 3000
Verdichtungs-Verhältnis 7,0:1
Ventilsteuerung OHV (Overhead valves) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage 2 Fallstromvergaser Solex 40 PBI
Zündung Einfach
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 3,25 D x 16 / 3,25 D x 16
Reifen vorne/hinten 5,00-16 / 5,00-16
Bremse vorne/hinten Trommeln / Trommeln
Spurweite vorne/hinten (mm) 1290 / 1250
Radstand (mm) 2100
Maße L x B x H (mm) 3950 x 1660 x 1300
Leergewicht (kg) 830
Beschleunigung 0 - 100 km/h 15,5 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 170
Gebaute Stückzahl