Porsche 356  Fahrzeugmodelle  1948 - 1965
Porsche 356 B 1600 GS Carrera GTL Abarth Coupe

Porsche 356 Modelle

Porsche 356 B 1600 GLT ABARTH Coupé
Beschreibung
Der 356 Carrera wird im Laufe der Weiterentwicklung immer komfortabler und dadurch auch schwerer.
Für den Rennsport lässt Porsche von Januar bis Juni 1960 bei Carlo Abarth in Turin leichte und zugleich aerodynamisch günstige Karosserien bauen.
Die Form ist länger gestreckt und flacher.
Der Innenraum ist spartanisch-funktionell, denn auf sämtliche luxuriöse Attribute wird im Sinne der Gewichtsersparnis verzichtet.
Der Carrera-Motor kommt in drei Leistungsstufen zum Einsatz: mit Serienauspuif und 115 PS, mit Sportauspuif und 128 PS sowie mit Sebringauspuff und 135 PS.
Gebaute Stückzahl: 21.
Preise: 25.000,- DM.
Daten
Modelljahr 1960
Modellbezeichnung Porsche 356 B 1600 GLT ABARTH Coupé
Motor-Typ 692/3A
Motor-Bauart 4-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 1588
Bohrung x Hub (mm) 87,5 x 66
Motorleistung (KW/PS) 99/135
bei Drehzahl (U/min) 6500 / 6700 / 7400
Drehmoment (Nm) 125
bei Drehzahl U/min 5500
Verdichtungs-Verhältnis 9,8:1
Ventilsteuerung DOHC (Double Overhead Camshaft / Twin cam) über Königswellen, 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage 2 Doppel-Fallstromvergaser Solex 40 PII
Zündung Doppelzündung
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 4 1/2 J x 15 / 4 1/2 J x 15
Reifen vorne/hinten 5,00 L-15 / 5,00 L-15
Bremse vorne/hinten Trommeln / Trommeln
Spurweite vorne/hinten (mm) 1365 / 1325
Radstand (mm) 2110
Maße L x B x H (mm) 4010 x 1600 x 1200
Leergewicht (kg) 778
Beschleunigung 0 - 100 km/h 8,8 s (mit Sebringauspuff und 135 PS)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) über 220 (mit Sebringauspuff und 135 PS)
Gebaute Stückzahl 21