Porsche 356  Fahrzeugmodelle  1948 - 1965
Porsche 356 SC

Porsche 356 Modelle

Porsche 356 SC Coupé /Cabriolet
Beschreibung
Der 356 SC ist das stärkste 356-Modell mit Stoßstangenmotor.
Seine Technik und Ausstattung entsprechen weitgehend dem schwächeren 356 C.
Das Fahrwerk ist mit Koni-Stoßdämpfern ausgestattet.
Der größte Unterschied zum 356 C besteht bei den Motoren.
Während der Motor im 356 C auf Durchzug und Langlebigkeit ausgelegt ist, steckt im 356 SC ein echter Sportmotor.
Die Leistung wird auf 95 PS gesteigert.
Im SC-Motor werden Zylinder mit Ferral beschichtetem Leichtmetall eingebaut und im Herbst 1964 durch Biral-Zylinder ersetzt.
Vom 356 C und 356 SC werden insgesamt 16.686 Exemplare gebaut.
Preise: Coupé 16.450,- DM, Cabriolet 17.450,- DM.
Daten
Modelljahr 1964-1965
Modellbezeichnung Porsche 356 SC Coupé /Cabriolet
Motor-Typ 616/16
Motor-Bauart 4-Zylinder Boxermotor (luftgekühlt)
Hubraum (cm3) 1582
Bohrung x Hub (mm) 82,5 x 74
Motorleistung (KW/PS) 70/95
bei Drehzahl (U/min) 5800
Drehmoment (Nm) 124
bei Drehzahl U/min 4200
Verdichtungs-Verhältnis 9,5:1
Ventilsteuerung OHV (Overhead valves) 2 Ventile pro Zylinder
Kraftstoffanlage 2 Doppel-Fallstromvergaser Zenith 40 PII-4
Zündung Einfach
Getriebe 4-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 4 1/2 J x 15 / 4 1/2 J x 15
Reifen vorne/hinten 165 R 15 / 165 R 15
Bremse vorne/hinten Scheiben / Scheiben
Spurweite vorne/hinten (mm) 1306 / 1272
Radstand (mm) 2100
Maße L x B x H (mm) 4010 x 1670 x 1315
Leergewicht (kg) 925
Beschleunigung 0 - 100 km/h 11,5 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 195
Gebaute Stückzahl 16.686 (einschl. 356 C)